Rosen und Austern von der Waterkant

Rosen und Austern von der Waterkant H M
die nordstory
Film von Hanne Klöver
Redaktion: Susanne Wachhaus
Essen und Trinken an der Nordsee einmal ganz anders. Der Film „Rosen und Austern von
der Waterkant“ erzählt von besonderen kulinarischen Genüssen auf den Ostfriesischen
Inseln, die hauptsächlich den Insulanern zuteilwerden. Denn sie haben als
Alteingesessene besondere Rechte im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.
Die Einheimischen auf den Ostfriesischen Inseln gehen ungewöhnlichen Beschäftigungen
nach: Sie sammeln Austern vor Wangerooge, auf Langeoog gewinnen sie den wilden
Kräutern der Salzwiesen und den überall blühenden Kartoffelrosen Schmackhaftes ab. Auf
Norderney sind sie als Brandungsangler auf Wolfsbarsch aus. Auf Juist gehen
traditionsbewusste junge Männer mit selbst gebauten Netzen auf Granatfang.
Der Film führt auch in vergangene Tage, zum Beispiel als früher die Norderneyer Frauen
jkl Donnerstag | 20. April 2017 | Programmwoche | 16
69
für den Schellfischfang täglich viele Tausend Wattwürmer sammelten. Erzählt wird auch
von jener noch nicht allzu fernen Zeit, als die Seehundjagd noch erlaubt war und ein
Möwenei als Delikatesse galt.


Datum/Zeit
Datum - 20.04.2017
Uhrzeit - 15:00 - 16:00


Sender:
NDR Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie