Armes Schwein – Fettes Geschäft

Armes Schwein – Fettes Geschäft Der wahre Preis des Billigfleischs | arte Tipp

Jahr für Jahr wird Fleisch billiger. Im Supermarkt gibt es ein Kilo Schweinefleisch schon für fünf Euro. Dennoch: In Deutschland ist das Fleisch-Geschäft für die Hersteller sehr lukrativ. Die Dokumentation zeigt, wie unsere Fleischindustrie, mit Unterstützung aus Berlin, europa- und weltweit für Fleisch zum Ramschpreis sorgt. Mit enormen Folgekosten: Umwelt und Mensch leiden, bäuerliche Strukturen werden zerstört, Billiglöhner ausgebeutet.

Dienstag, 05.09.17
20:15 – 21:45 Uhr (90 Min.)

90 Min.
Stereo HD-TV

Jahr für Jahr wird Fleisch billiger. Im Supermarkt gibt es ein Kilo Schweinefleisch schon für fünf Euro. Dennoch: In Deutschland ist das Fleisch-Geschäft für die Hersteller sehr lukrativ. Die Dokumentation zeigt, wie unsere Fleischindustrie, mit Unterstützung aus Berlin, europa- und weltweit für Fleisch zum Ramschpreis sorgt. Mit enormen Folgekosten: Umwelt und Mensch leiden, bäuerliche Strukturen werden zerstört, Billiglöhner ausgebeutet.

Regie: Jens Niehuss
Autor: Jens Niehuss

Darsteller: Jens Niehuss
Darsteller: Jens Niehuss


Datum/Zeit
Datum - 05.09.2017
Uhrzeit - 20:15 - 21:45


Sender:
Arte Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück