Aktuelles
Das Salz des Lebens

Rund zehn Gramm Salz isst der Durchschnitts-Schweizer pro Tag. Gemäß den WHO-Richtlinien müsste dieser Konsum halbiert werden, um gesund zu bleiben. Das ist aber gar nicht so einfach. Denn das meiste Salz nehmen wir über verarbeitete Lebensmittel zu uns. Es steckt in Wurstwaren und Käse. Brot, Suppen und Saucen enthalten ebenfalls viel Salz.

Ein „NZZ Format“ über unseren Salzkonsum und warum er so schwierig zu reduzieren ist. Salz verstärkt nicht nur den Geschmack, sondern trägt auch zur Konservierung bei. Darum ist es auch so schwer zu ersetzen. Neue Technologien zeigen vielversprechende Ansätze. In der Schweiz wurde der Salzgehalt im Brot bereits um etwa zehn Prozent gesenkt. Fleur de Sel, handgeschöpfte Meersalzflocken, gilt als das edelste Salz. Ausgerechnet hier ist Mikroplastik enthalten. Wie viel und wie schädlich es ist, daran wird gerade geforscht. Dass auch im Binnenland Schweiz Meersalz gewonnen wird, ist hingegen kaum jemandem bewusst. Aber: Dieses Salz könnte in Zukunft knapp werden.


Datum/Zeit
Datum - 05.12.2021
Uhrzeit - 19:10 - 19:40


Sender:
3SAT Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie