Die Welt der Äpfel

Wie geht das? Die Welt der Äpfel B
Film von Katrin Richter
Redaktion: Susanne Wachhaus
Der Apfel ist am beliebtesten unter den Obstsorten bei den Deutschen. In Niedersachsen
wird er so großflächig angebaut wie sonst nirgends in der Republik. Eine der größten
Gefahren für den Apfel in diesem heißen Sommer ist: Sonnenbrand.
Der Deutsche isst durchschnittlich 246 Äpfel im Jahr. Ein Apfel hat viele Vitamine, wenig
Kalorien und besteht aus 85 Prozent Wasser. Und gerade das hat in diesem Jahr in den
großen Anbaugebieten des Nordens gefehlt.
Obstbauer Karl Walter Brüggenwirth aus dem Schaumburger Land musste täglich
zusätzliches Wasser von den Stadtwerken kaufen, um seine Plantagen zu sprengen und
die Ernte zu retten. Er baut seit über 30 Jahren Äpfel an. Sein Problem: Wenn die
Temperatur auf der Oberfläche des Obstes auf 45 Grad steigt, bekommen die Äpfel
braune Flecken, einen sogenannten Sonnenbrand.
Einen Großteil seiner Äpfel verkauft Brüggenwirth auf seinem Hof in Hohnhorst/Ohndorf
und in regionalen Supermärkten. Aber er mischt auch mit beim großen Apfelgeschäft im
Alten Land, das als größtes geschlossenes Obstanbaugebiet Europas gilt. Ende September
fahren dann wieder große Lkw auf seinen beschaulichen Hof. Extra für die Elbe-Obst-
Gesellschaft baut Karl Walter Brüggenwirth die Sorte Kanzi® an. Eine Kreuzung aus Gala
und Braeburn, ein Apfel, der in Mode ist. In Jork gehen seine Äpfel später durch
Deutschlands größte Sortieranlage, von dort aus werden sie europaweit verkauft.
Diese Folge aus der Reihe „Wie geht das?“ begleitet den Apfelbauern aus dem
Schaumburger Land, zeigt, wie anspruchsvoll der Anbau der beliebten Obstsorte ist, und
ist dabei, wenn aus den Früchten schließlich Saft gepresst wird.


Datum/Zeit
Datum - 17.10.2018
Uhrzeit - 18:15 - 19:00


Sender:
NDR Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück