Heimischer Knoblauch – frisch vom Feld aufs Brot

Heimischer Knoblauch – frisch vom Feld aufs Brot

30 Min.
Im Bild: Moderator Andreas Gehrke. © HR/Ben Knabe - honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit einem redaktionellen Beitrag über Sendungen oder Aktivitäten des Hessischen Rundfunks, seiner Personen oder seiner Einrichtungen bei Nennung "Bild: HR/Ben Knabe". Andere Verwendung nur nach Absprache. HR/Pressestelle 069/155 -4954, Fax -3005. – Bild: HR / Ben Knabe
Im Bild: Moderator Andreas Gehrke. © HR/Ben Knabe – honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit einem redaktionellen Beitrag über Sendungen oder Aktivitäten des Hessischen Rundfunks, seiner Personen oder seiner Einrichtungen bei Nennung „Bild: HR/Ben Knabe“. Andere Verwendung nur nach Absprache. HR/Pressestelle 069/155 -4954, Fax -3005. – Bild: HR / Ben Knabe

Würziges aus Witzenhausen gibt es bei Wina Diekhof von „Knofi & so“. 30 verschiedene Knoblauchsorten baut sie zusammen mit ihrem Partner Jonas Marionneau an. Warum der hessische Knoblauch etwas Besonderes ist, das will Herkules-Moderatorin Rebecca Rühl herausfinden. Sie hilft bei der Ernte und beim Flechten der Knoblauchzöpfe. Und sie lernt Aioli zu machen – sogar vegan, ohne Ei. Richtig lecker! Ausgerüstet mit vielen Tipps, wie Knoblauch am besten gelagert wird und wie gesund er sein kann, führt die Entdeckungsreise die Moderatorin nach Kassel. Dort wird die tolle Knolle richtig exotisch, als fermentierter schwarzer Knoblauch. Den macht Susanne Wegerich von „Stulle und gut“. Aus Winas Knoblauch aus Witzenhausen zaubert sie feine japanische Nudelsuppen und Brotaufstriche. Bei ihr werden belegte Brote wieder überraschend und hip – Butterbrot 2.0 sozusagen. Mit ganz besonderen Kreationen, selbst ausgedacht und natürlich mit ordentlich Knoblauch. (Text: hr-fernsehen)


Datum/Zeit
Datum - 02.08.2020
Uhrzeit - 19:00 - 19:30


Sender:
HR Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie