Hoffnung Kernfusion? Der Traum von unendlich viel sauberer Energie
Hoffnung Kernfusion? Der Traum von unendlich viel sauberer Energie
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
Hoffnung Kernfusion? Der Traum von unendlich viel sauberer Energie
3sat
Donnerstag, 02.11.23
20:15 – 21:00 Uhr (45 Min.)

Stereo

Eine Technologie, heißer als die Sonne! Kann Kernfusion unendlich viel saubere Energie erzeugen? Im Unterschied zur Kernspaltung sind die Umwelt- und Sicherheitseigenschaften günstig. Der Film erklärt, wie die Kernfusion funktioniert und welche Rolle sie in der europäischen Energielandschaft spielen könnte, welche Herausforderungen damit verbunden sind, worin der Unterschied zwischen Kernspaltung und Kernfusion besteht und ob dies die Lösung für den Energiehunger von uns Menschen ist.

Eine Technologie, heißer als die Sonne! Kann Kernfusion unendlich viel saubere Energie erzeugen? Im Unterschied zur Kernspaltung sind die Umwelt- und Sicherheitseigenschaften günstig.

So erzeugen die Sonne und andere Sterne Energie: In einem riesigen Plasmaball brennt ein Fusionsfeuer, in dem Wasserstoffatomkerne zu Helium verschmelzen. Das setzt sehr viel Energie frei. Die Fusionsforschung versucht, diese Prozesse auf der Erde nachzubilden.

Dieses Bestreben wird von dem Megaprojekt ITER angeführt, einer internationalen Zusammenarbeit im Wert von 20 Milliarden Dollar. Rund fünftausend Menschen aus Wissenschaft und Technik in aller Welt arbeiten am ITER, um ein gigantisches Puzzle zusammenzusetzen, das aus mehr als einer Million Komponenten besteht.

Die Forschung dauert schon Jahrzehnte an, aber es ist unglaublich schwierig, Kernfusion in einem Umfang zu betreiben, so dass am Ende mehr Energie gewonnen als zum Einleiten der Fusion benötigt wird.

In der Sonne erzwingen Hitze und Druck das Verschmelzen von Atomkernen. Auf der Erde gibt es dazu zwei Verfahren: Magnet- und Laserfusion.

Zusammen mit einem deutschen Großprojekt, W-7X, gibt es eine neue Welle von Start-ups, die darum wetteifern, als erste saubere, unerschöpfliche Energie herzustellen.

Der Film erklärt, wie die Kernfusion funktioniert und welche Rolle sie in der europäischen Energielandschaft spielen könnte, welche Herausforderungen damit verbunden sind, worin der Unterschied zwischen Kernspaltung und Kernfusion besteht und ob dies die Lösung für den Energiehunger von uns Menschen ist.

Film von Joe Kane

„WissenHoch2“ – ein Thema, zwei Formate: Um 20.15 Uhr beleuchtet eine Dokumentation relevante wissenschaftliche Fragen; um 21.00 Uhr diskutiert Gert Scobel das Thema mit einem interdisziplinären Team von Experten.


Datum/Zeit
Datum - 02.11.2023
Uhrzeit - 20:15 - 21:00


Sender:
3 Sat Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie


(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});