Aktuelles
Mensch. Land. Maschine.

Mensch. Land. Maschine.
BR Fernsehen

Tipp

Mit dem nötigen Tiefgang, einer gesunden Portion Humor, mit Empathie und Sachlichkeit, dokumentarischem Blick und großen Bildern: Gezeigt wird die bayerische Arbeitswelt, die Liebe zu Oldtimern, der Maschinenpark von Groß- und Kleinbetrieben, Bio-Landwirtschaft und Landwirtschaft 4.0.

Details
Wiederholungen
Ähnliche Sendungen

Landwirtschaft heißt Leidenschaft. Sie lebt von den Menschen, die sie betreiben und deren technischen Hilfsmitteln. In „Mensch. Land. Maschine“ werden besonders findige Bayern porträtiert und von deren Arbeit auf dem Land erzählt, die sie täglich mithilfe ihrer Maschinen verrichten. Von Oldtimerliebhabern bis hin zu Avantgardisten des Ackerbaus, sie alle stehen vor neuen Herausforderungen. Gerade jetzt sind neue Visionen und innovative Lösungen gefragt, die zum einen die Ressourcen schonen und dadurch nachhaltig sind, zum anderen aber auch in der Praxis gelebt werden können.
Sepp Hägler ist Biolandwirt und Erfinder von innovativen Maschinen zur schonenden und umweltverträglichen Bodenbearbeitung. Für ihn ist essenziell, die Kreisläufe in der Landwirtschaft im Blick zu behalten und Bodenchemie und -physik optimal für sich zu nutzen.
Daneben begleitet das Filmteam Christian Teply und Jakob Stadler, die umtriebigen Vertreter des Vereins Koim Briada e.V. Sie haben ihr Leben der alten Landtechnik verschrieben.
David Eder arbeitet als Laboringenieur in Triesdorf an der Fachhochschule für Landwirtschaft. Für ihn und Professor Patrick Noack ist es wichtig, nicht nur die Möglichkeiten der digitalen Technik in der Landwirtschaft auszuloten, sondern auch Landwirte beim Einstieg in das sogenannte „Precision Farming“ zu unterstützen.
Steffi Krenn arbeitet als eine der ersten Frauen in Bayern als Fachkraft Agrarservice. Seit ihrer Kindheit liebt sie den Umgang mit großen Landmaschinen. Die Technik hat die gebürtige Niederbayerin im Blut.
Das Leben von Peter Stolz ist ohne Unimogs nicht denkbar. Den Allroundfahrzeugen widmet der Chefmechaniker einer Unimog-Werkstatt auch jede Minute seiner Freizeit.
Stefan und Adrian Jahrstorfer betreiben in Niederbayern einen Biobetrieb und kultivieren nicht weniger als zwölf Feldfrüchte. Eine reibungslose und harmonische Zusammenarbeit ohne Hierarchie zwischen Vater und Sohn ist dabei unabdingbar. Dass der gelernte Biolandwirt Adrian begeisterter Mähdrescherfahrer ist und bereits als 14-Jähriger seinen Führerschein machen konnte, zeigt sich, wenn es zum Beispiel um das Ernten der Sonnenblumen geht.


Datum/Zeit
Datum - 01.06.2020
Uhrzeit - 20:15 - 21:00


Sender:
BR Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie