Spargelspitzen – Pfälzer Stangengold mit Köpfchen

Essgeschichten

SWR
Do., 25.05.

18:45 – 19:15

Ob Bäcker, Koch, Food-Blogger oder Winzer – in dieser Reihe kommen Gourmets aller Art zu Wort. Vorgestellt werden ihre Geschichten und ihre Arbeit, die allesamt eines gemeinsam haben: den kulinarischen Genuss.

Thema:

Spargelspitzen – Pfälzer Stangengold mit Köpfchen

Spargel ist das Lieblingsgemüse der Deutschen. Hierzulande sind insbesondere die weißen Sorten verbreitet. Aber es gibt Spargel auch in grün und sogar in violett. Pfälzer Spargel wird auf ausgedehnten Flächen vor allem in der Vorderpfalz angebaut. Die einheimischen Spargelbauern halten ihn natürlich für den schmackhaftesten in ganz Deutschland. Eines ist sicher: Spargelanbau ist sehr arbeitsintensiv, was man unschwer am Transportweg des Spargels vom Acker bis auf den Teller nachvollziehen kann. Theo Beck, mit 75 Jahren einer der ältesten, noch aktiven Spargelbauern in der Pfalz, kann viele Geschichten erzählen – von früher und den Anfängen des Spargelanbaus in seinem Heimatdorf Dudenhofen bei Speyer. Heute geht auf den Feldern nichts ohne osteuropäische Erntehelfer. Sie beginnen schon in aller Frühe mit dem Stechen, um die große Nachfrage zu bedienen. Legendär ist das größte „Spargelessen“ der Region, das während der Saison jeden Sonntag in der Dudenhofener Festhalle über die Bühne geht. Dort treffen sich Hunderte von Spargelfreunden, um das königliche Gemüse in allen Variationen zu genießen – umsorgt übrigens von Mitgliedern der örtlichen Vereine, für die der arbeitsintensive Küchenservice Ehrensache ist.


Datum/Zeit
Datum - 25.05.2017
Uhrzeit - 18:45 - 19:15


Sender:
SWR Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie