Superdrinks & Smoothies: Gesundheit aus der Flasche?

Achtung Mogelpackung! – Yvonne Willicks deckt auf
Superdrinks & Smoothies: Gesundheit aus der Flasche? | WDR Fernsehen

– Superdrinks & Smoothies: Gesundheit aus der Flasche?
„Energy“, „Antioxidant“ und „Detox“: Das sind die fantasievollen Namen auf vielen bunten Fläschchen im Kühlregal der Supermärkte und Discounter. „Saft“ – das war gestern. Heute heißen die hippen Pullen: „Smoothie“, „Snacking drink“ oder „Well drink“! Vollmundig versprechen uns Getränkehersteller Gesundheit und Wohlbefinden. Wie Verbraucher mit der Gesundheitsmasche eingefangen werden – das Geheimnis lüftet Marketing-Experte Jon-Christoph Bernd.
Die Versprechen dieser sogenannten Superdrinks sind vielfältig: Eine gute Verdauung, das gesunde Herz – und sogar wunderschön soll …

Details
Wiederholungen

– Superdrinks & Smoothies: Gesundheit aus der Flasche?
„Energy“, „Antioxidant“ und „Detox“: Das sind die fantasievollen Namen auf vielen bunten Fläschchen im Kühlregal der Supermärkte und Discounter. „Saft“ – das war gestern. Heute heißen die hippen Pullen: „Smoothie“, „Snacking drink“ oder „Well drink“! Vollmundig versprechen uns Getränkehersteller Gesundheit und Wohlbefinden. Wie Verbraucher mit der Gesundheitsmasche eingefangen werden – das Geheimnis lüftet Marketing-Experte Jon-Christoph Bernd.
Die Versprechen dieser sogenannten Superdrinks sind vielfältig: Eine gute Verdauung, das gesunde Herz – und sogar wunderschön soll man durch den Verzehr dieser Getränke werden. Mit Gesundheitsversprechen werben Firmen auf ihren Produkten mit gesunden Zusatzversprechen – ganz gleich, ob es sich um Zuckerbomben handelt oder den Produkten lediglich Vitamin C zugesetzt wurde. Bereits 2012 wurde die sogenannte Health-Claims-Verordnung eingeführt, die die Hersteller verpflichtet, diese Gesundheitsversprechen zu belegen. Seit dieser Zeit deckt Yvonne Willicks immer wieder auf, wer sich nicht daran hält.
Ist auch immer das drin, was drauf steht? In einem Einkaufszentrum im Westen probieren Passanten verschiedene Smoothies. Erkennen sie, um welche Geschmacksrichtung es sich handelt? Darf sich ein Himbeersaft, der nur 7,5% Himbeeren enthält, Himbeersaft nennen – und mit entsprechenden Bildern auf der Verpackung werben?
Und Yvonne Willicks macht den Selbsttest. Was geschieht mit ihrem Blutzuckerspiegel nach dem Genuss eines Smoothies? Unter ärztlicher Überwachung durch Prof. Stephan Martin vom Diabeteszentrum Düsseldorf fährt ihr Blutzuckerspiegel Achterbahn.


Datum/Zeit
Datum - 14.08.2019
Uhrzeit - 18:15 - 18:45


Sender:
WDR Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie