Aktuelles
Von Blumen und Bienen   
Von Blumen und Bienen   F ilm von Lola Randl | rbb Fernsehen

Nordöstlich von Berlin liegt das Paradies. Unterhaltsam und mit Selbstironie erzählt der Film von einer Gruppe hipper Berliner, die tief im Brandenburgischen nach Sinn und vielleicht auch nach Heimat im Bewirtschaften eines großen Gartens suchen. Regisseurin Lola Randl erzählt von Großstädtern auf dem Land. Sie ist selbst in die Uckermark gezogen. Für ihren Film stand sie hinter und vor der Kamera

Raus aus der übervollen Stadt und endlich auf dem Land sein Glück finden. Unabhängig, frei und ohne Zeitdruck. Ganz bei sich, inmitten der heilenden Natur und mit Frühstückseiern von den eigenen glücklichen Hühnern auf dem Tisch. Endlich richtig leben. Aber wie ist denn nun das richtige Leben, wie soll man es nennen? Vielleicht das „postkapitalistische“ Leben?
Das Paar, dass sich mitsamt seinen Kindern ins Landleben gestürzt hat, merkt schnell, wie hart das Leben fern von der Großstadt sein kann und wie wenig es mit seiner urban konditionierten Lebensweise darauf vorbereitet war. Aber wer wird denn gleich aufgeben? Also wird mit viel Schwung und Elan los gelegt. Eine alte Gärtnerei gekauft, Hühner, Schweine und Schafe angeschafft, Gemüse angebaut. Ein Liebhaber taucht auch ziemlich bald auf. Der heißt Bernd und packt im Garten mit an. Das muss der moderne Mensch schon verkraften. Es geht ja schließlich um ein gemeinsames Gartenprojekt, solidarisch, regional. Solange der Liebhaber die Ressourcen schont und das Projekt nicht gefährdet, ist erstmal nichts gegen ihn einzuwenden. Das sieht zwar der Vater von Lolas Kindern und damit so etwas wie der erste Mann nicht ganz so, aber neue Formen des Zusammenlebens wird man ja wohl noch ausprobieren dürfen. Das zumindest meint Lola.


Datum/Zeit
Datum - 24.11.2021
Uhrzeit - 23:00 - 23:59


Sender:
RBB Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie