Aktuelles
Wachse oder weiche, Bauer! Vom Kampf ums Ackerland
Wachse oder weiche, Bauer! Vom Kampf ums Ackerland Film von Marie Mallinckrodt und Boris Quatram | Das Erste

Keine weiteren Informationen

Für Investoren sind Acker- und Grünland zur attraktiven Finanzanlage geworden, denn in vielen Regionen haben sich in den vergangenen zehn Jahren die Preise für Agrarflächen verdoppelt. Auch die Pachtpreise steigen kräftig. Kleine und mittlere Landwirtschaftsbetriebe können da oft nicht mehr mithalten. Dabei können gerade sie nachhaltig und regional produzieren. Was führt aus dem Dilemma?

Findige Investoren kaufen in Deutschland teils riesige landwirtschaftliche Flächen auf. Für sie ist es eine attraktive Finanzanlage. Denn in vielen Regionen haben sich in den vergangenen zehn Jahren die Preise für Ackerland verdoppelt. Auch die Pachtpreise sind gestiegen. Kleine und mittlere Landwirtschaftsbetriebe können da oft nicht mehr mithalten. Sie erleben ohnehin einen Strukturwandel: Das Höfe-Sterben hält an, die großen Betriebe werden immer größer. Die europäischen Agrarsubventionen befördern diese Entwicklung. Und statt in dieser Umbruchphase besser zusammenzuarbeiten, geht der Kampf im politischen System weiter: Agrarwirtschaft gegen Umwelt. Wo führen diese Auswüchse hin, welche Lösungen sind in Sicht?


Datum/Zeit
Datum - 25.10.2021
Uhrzeit - 22:50 - 23:35


Sender:
ARD Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie