Aktuelles
Weihnachten – das Fest der Mogelpackungen

Weihnachten – das Fest der Mogelpackungen

Folge 113 (45 Min.)
Diese Geschenke wurden nachhaltig eingepackt! Wie das geht? Die Nachhaltigkeits-Influencerin Carolin Mandler (l.) zeigte es Yvonne Willicks. Und das ganz ohne Plastik. – Bild: WDR/​solisTV
Diese Geschenke wurden nachhaltig eingepackt! Wie das geht? Die Nachhaltigkeits-Influencerin Carolin Mandler (l.) zeigte es Yvonne Willicks. Und das ganz ohne Plastik.

Die Zeit rund um Heilig Abend wird zu PR-Zwecken gnadenlos ausgeschlachtet und undurchsichtige Produkte zu horrenden Preisen an den Kunden gebracht. Die Verbraucherschützerin Yvonne Willicks gibt kurz vor dem Fest noch wichtige Tipps und Tricks, damit das Weihnachtsfest 2021 beschaulich ausfällt. Auch in diesem Jahr präsentieren die Hersteller und Handel wieder ihre Edel-Marken: ob „Deluxe“ „Exquisit“ oder „Premium“ – angeblich sollen die Produkte besser sein als herkömmliche Lebensmittel. Wie viel „Deluxe“ steckt wirklich in den sogenannten Feinschmecker-Produkten der Discounter? Ist der „Deluxe Serrano“ Schinken besser als Serrano, der das ganze Jahr über angeboten wird? Und der schottische Luxus-Lachs besser als das normale Pendant, das direkt daneben im Regal für die Hälfte angeboten wird? Was ist dran an den vollmundigen Produktversprechen für Luxus-Lebensmittel? Gemeinsam mit dem Ernährungsberater Stephan Lück seziert Yvonne Willicks die angeblichen Deluxe-Produkte aus dem Discounter und rechnet nach. Viele der Premiummarken sind kaum besser als normale Produkte, die wesentlich günstiger sind. Die Preissteigerung ist nicht gerechtfertigt, sagt Stephan Lück ganz deutlich. Kartoffelsalat aus der Packung, Rinderroulade aus der Tüte und Dosengulasch – klingt nicht nach einem Feiertagsschmaus. Oder doch? Fertiggerichte boomen, auch an Weihnachten. Und nicht immer muss es die Zubereitung einer aufwändigen Festtagsgans sein. Yvonne Willicks und Spitzenkoch Alexander Wulf zaubern mit wenigen Handgriffen aus Fertiggerichten köstliche Weihnachts-Gerichte. Was darf auf keinem Weihnachtsmarkt fehlen? Der Glühwein! Was ist eigentlich drin? Und warum gibt es bei manchen Sorten gar keine Zutaten-Liste? Hauswirtschaftsmeisterin Yvonne Willicks spricht mit Winzer Marc Linden vom Weingut Sonneberg an der Ahr. Zudem gibt es einen Geschmackstest: Gibt es einen Geschmacksunterschied zwischen teurem und billigem Glühwein? Wir haben einige unserer „Haushalts-Check“-Familien zum Geschmackstest auf den „Haushalts-Check“-Weihnachtsmarkt eingeladen. Die schönste Freude ist wohl, anderen eine Freude zu machen. Da darf das Geschenkpapier nicht fehlen. Aber wie kommt es, dass man mit manchen Rollen ewig hinkommt und es sich bei anderen nach zwei Geschenken ausgerollt hat? Yvonne Willicks hakt nach und findet heraus, wie sich Geschenke perfekt verpacken lassen. Natürlich darf das Thema Nachhaltigkeit nicht fehlen. Denn die Deutschen sind wahre Geschenkpapier-Verbraucher. Gehen wir davon aus, dass jeder Deutsche im Durchschnitt 100 Gramm Geschenkpapier verbraucht, sind das 800 Tonnen Geschenkpapier-Müll pro Jahr. Doch wie wird Geschenkpapier verwertet und welches Geschenkpapier lässt sich gar nicht recyceln? (Text: WDR)


Datum/Zeit
Datum - 08.12.2021
Uhrzeit - 21:00 - 21:45


Sender:
WDR Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie