Aktuelles
Weihnachtsgeschäft nach der Flut: Die Pop-up-Einkaufszentren an der Ahr

Weihnachtsgeschäft nach der Flut: Die Pop-up-Einkaufszentren an der Ahr

Folge 280

Die Flutkatastrophe Mitte Juli 2021 hat den Einzelhandel schwer getroffen. Nahezu alle Ladenlokale in den Innenstädten von Ahrweiler und Bad Neuenahr in Rheinland-Pfalz wurden durch das Hochwasser zerstört. Die Existenzen der Einzelhändler:innen und Gastronom:innen sind in höchstem Maße gefährdet. Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler hat sich in der Not für eine ungewöhnliche Lösung entschieden: Für die allerersten Pop-up-Malls in Rheinland-Pfalz. So nennt man Einkaufszentren, die aus dem Nichts entstehen, schnell aufgebaut und abgebaut werden können. In Bad Neuenahr und Ahrweiler werden dafür an zwei Stellen im Baukastensystem Böden verlegt, Wände hochgezogen und Zeltdächer gespannt. Auch Container, die als Ladeneinheiten fungieren, wurden aufgestellt. Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistungen sollen hier ein neues Zuhause finden – und das Weihnachtsgeschäft der Gewerbetreibenden retten. Die SWR Reportage begleitet betroffene Einzelhändler:innen und Gastronom:innen in ihren zerstörten Geschäften und zeigt, auf welche Weise sie zurzeit Geld verdienen: Restaurant-Besitzer:innen bekochen kostenlos Helfer:innen in Ahrweiler, Fleischereien und Optiker:innen verkaufen aus Containern, ein Schallplattenladen sogar aus einer Garage und andere Läden online. Welche Erwartungen an und welche Hoffnungen in die Pop-up-Malls haben sie alle? Wird das Projekt rechtzeitig fertig? Wird das Angebot auch von den Kund:innen angenommen? „made in Südwest“ ist dabei, wenn die Pop-up-Malls eingeräumt und eröffnet werden. Können die Gewerbetreibenden damit das Weihnachtsgeschäft und ihre Existenzen retten? (Text: SWR)


Datum/Zeit
Datum - 22.12.2021
Uhrzeit - 18:15 - 18:45


Sender:
SWR Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie