Aktuelles
Wenn die Nahrung knapp wird High-Tech-Farmen für die Zukunft
Wenn die Nahrung knapp wirdHigh-Tech-Farmen für die Zukunft | phoenix

Rasantes Bevölkerungswachstum, zunehmende Verstädterung, Klimawandel und ausgelaugte Böden – die Produktion unserer Nahrungsmittel wird zu einer immer größeren Herausforderung. Sind senkrechte Farmen eine Lösung? Um die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren, muss die Landwirtschaft ihren Ertrag in den kommenden 30 Jahren verdoppeln. Doch die Ackerflächen sind knapp. Die Landwirtschaft muss sich also drastisch ändern. Eine Möglichkeit, alle Menschen zu ernähren, ist der vertikale Pflanzenanbau. Dabei werden unterschiedliche Nutzpflanzen in geschlossenen Häusern senkrecht übereinander in verschiedenen Etagen angepflanzt.

Rasantes Bevölkerungswachstum, zunehmende Verstädterung, Klimawandel und ausgelaugte Böden – die Produktion der Nahrungsmittel wird zu einer immer größeren Herausforderung. Um die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren, muss die Landwirtschaft ihren Ertrag in den kommenden 30 Jahren verdoppeln.

Doch die Ackerflächen sind knapp. Sind senkrechte Farmen eine Lösung? „planet e.“ besucht die vertikalen Gewächshäuser in Japan und beschreibt die Erkenntnisse der Wissenschaft über neue Methoden im Anbau von Nahrungspflanzen.

Eine Möglichkeit, alle Menschen mit Nahrung zu versorgen, ist der vertikale Pflanzenanbau. Dabei werden unterschiedliche Nutzpflanzen in geschlossenen Häusern senkrecht übereinander in verschiedenen Etagen angepflanzt. Erfunden wurde diese Methode in Japan, wo schon viele dieser Pflanzenfabriken produzieren.


Datum/Zeit
Datum - 12.07.2021
Uhrzeit - 23:00 - 23:30


Sender:
Phoenix Fernsehen
Sendung im Kalender eintragen:
ICAL - Kalender
Google Kalender

Senderkategorie